Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagoge*in (Sachbearbeitung Unterbringung und Objektverwaltung) (m/w/d)

S 11b TVöD | Vollzeit | unbefristet

(Ausschreibungs-ID 767)

Im Dezernat Soziales und Integration ist im Bereich Soziales und Wohnen in der Abteilung Fachstelle für Wohnraumsicherung zum 01.04.2024 die o. g. Stelle zu besetzen. Das Aufgabengebiet kann auch von Teilzeitkräften wahrgenommen werden.

So sieht Ihr Alltag aus ...

  • Beratung von mittelbar und unmittelbar von Obdachlosigkeit betroffenen Menschen
  • soziale Beratung und Aktivierung von Ressourcen eingewiesener Menschen im Einweisungsgebiet Mundenheim West (Kropsburgstraße)
  • Beratung und Aktivierung alleinstehender Personen in Wohngemeinschaften
  • Initiierung und Durchführung von Maßnahmen nach dem Polizei- und Ordnungsbehördengesetz Rheinland-Pfalz in Mundenheim West (Kropsburgstraße)
  • Fachaufsicht über das Team vor Ort

Wenn Sie ...

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit bzw. Sozialpädagogik (Diplom/Bachelor) oder einen gleichartigen Abschluss besitzen
  • mehrjährige Berufserfahrung haben
  • Erfahrungen mit sozialen Randgruppen haben (von Vorteil)
  • fundierte Fach- und Gesetzeskenntnisse in den Bereichen SGB II, SGB XII, POG besitzen
  • Grundkenntnisse im Miet- und Vollstreckungsrecht haben bzw. die Bereitschaft haben, sich diese anzueignen
  • PC-Kenntnisse (Excel, Word) haben
  • eine sehr hohe Belastbarkeit und Stressresistenz haben
  • Durchsetzungsvermögen, Kreativität und Sozialkompetenz besitzen
  • die Bereitschaft haben, auch zu unüblichen Arbeitszeiten tätig zu werden
  • die Bereitschaft haben, den privaten PKW für Dienstfahrten einzusetzen
  • die Bereitschaft haben, an zwei Einsatzorten tätig zu sein

Bekommen Sie von uns ...

  • eine Interessante und vielfältige Tätigkeit
  • ein Team in dem Zusammenhalt gelebt wird
  • Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • durch die Stadt gefördertes Jobticket
  • Job-bike (Fahrradleasing)
  • qualifiziertes Fortbildungsprogramm
  • Gesundheitsförderprogramm
  • Sonderkonditionen in kooperierenden Fitnessstudios


Senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Zertifikaten bis spätestens 14.04.2024 direkt über unser Bewerbungsportal.

Vielfalt ist uns sehr wichtig! Wir freuen uns deshalb über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte sowie gleichgestellte Bewerber*innen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Pochiero unter der Telefonnummer 0621/504-2973 und Personalfragen werden von Frau Wendel, Telefonnummer 0621/504-2520 beantwortet.