Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Duales Studium als Bachlor of Science in Wirtschaftsinformatik, Fachrichtung E-Government (m/w/d) - Beginn am 01.10.2025

(Ausschreibungs-ID 968)

Mit 3.900 Mitarbeiter*innen ist die Stadtverwaltung Ludwigshafen am Rhein eine der größten Arbeitgeberinnen in Ludwigshafen und der Region. Alle gemeinsam stellen wir uns in den Dienst der Bürger*innen unserer Stadt: zum Beispiel in den Bürgerbüros, bei der Planung und beim Bau von Straßen, Gebäuden oder Stadtquartieren, in Sozial- und Jugendeinrichtungen, bei der Pflege des Grüns, dem Schutz der Umwelt, der Abfallentsorgung, bei Sport und Kultur, in der IT, der Finanzverwaltung, bei der Weiterbildung oder beim kommunalen Vollzugsdienst sowie bei der Feuerwehr.

IT.Infrastruktur, Cloud, IT.Security, Digitalisierung, Verwaltung 4.0 – alle reden darüber. Bei uns gestalten Sie die Zukunft der Stadt Ludwigshafen mit! Der für die Informationstechnik zuständige Bereich IT-Service versorgt über einen hochverfügbaren Rechenzentrumsverbund über 200 Standorte mit IT.Services. Mit unseren fünf Fachabteilungen halten wir alles am Laufen, planen, entwickeln, analysieren und tüfteln. Dabei arbeiten wir mit den neuesten Technologien, entwickeln uns und unsere IT.Services stetig weiter.

Wir suchen mehrere Nachwuchskräfte für das duale Studium Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik, Fachrichtung E-Government.

Für weitere Informationen über das duale Studium klicken Sie bitte hier.

So sieht Ihr Alltag aus ...

  • das duale Studium dauert drei Jahre und beginnt immer am 01.10. eines Jahres
  • innerhalb der drei Jahre werden in den Theoriephasen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim (DHBW) unter anderem Schwerpunkte aus der allgemeinen und speziellen Betriebswirtschaftslehre, Methoden der Wirtschaftsinformatik, Volkswirtschaftslehre, Recht, Finanzbuchhaltung, Mathematik, Statistik, Operations Research sowie Business English vermittelt
  • das Studium bereitet Sie umfassend auf die anspruchsvollen verwaltungswirtschaftlichen und informationstechnischen Aufgaben im öffentlichen Sektor vor. Es verknüpft Fachwissen aus IT und BWL mit verwaltungsspezifischen Inhalten, sodass Sie im beruflichen Alltag ganzheitlich agieren können
  • der Anteil von Theorie und Praxis gliedert sich in jeweils 50 Prozent
  • Sie setzen IT-Kenntnisse gemeinsam mit Ihrem betriebswirtschaftlichen Verständnis ein und optimieren damit die Arbeitsabläufe in der Stadtverwaltung
  • Sie entwickeln und verbessern Programme, die die Arbeit in der Verwaltung erleichtern
  • die von Ihnen entwickelten Programme und Systeme haben das Ziel, nicht nur in ihrer Entwicklung wirtschaftlich zu sein, sondern auch anschließend eine wirtschaftlichere Arbeit zu ermöglichen
  • dazu gehört die Analyse von Anforderungen, die Entwicklung von Software oder die Planung und Implementierung von IT-Systemen
  • in der Praxisphase werden Sie in Abteilungen wie "Neue IT-Lösungen, IT-Verfahrensbetreuung, Rechenzentrum-Leistungen und Netzdienste, SAP-HCM und Berichte sowie im IT-Management" eingesetzt
  • Sie werden ebenfalls in Bereichen wie Organisation und Personalentwicklung, Kommunikation und Beteiligung, Personal eingesetzt
  • Sie dürfen eigene Aufgaben und Projekte selbstständig erledigen bzw. umsetzen und werden bereits zu Beginn in die Arbeitsprozesse integriert und
  • erleben live, wie eine Verwaltung funktioniert.

Wenn Sie ...

  • mindestens die Fachhochschulreife (nicht nur schulischer Teil!) zum Beginn des dualen Studiums erreicht haben
  • Interesse an Computern und Technik
  • mathematisches und informatisches Verständnis haben
  • Konzentrationsfähigkeit und Sorgfalt besitzen
  • über gute PC-Kenntnisse verfügen
  • sich für Wirtschaft, Finanzen und Recht interessieren 
  • gute Umgangsformen pflegen und kontaktfreudig sind
  • über ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen verfügen
  • Fähigkeit komplexe Sachverhalte verständlich auf den Punkt zu bringen
  • Fähigkeit sowohl eigenverantwortlich als auch im Team arbeiten zu können
  • motiviert, lernbereit und wissbegierig, teamfähig, verantwortungsbewusst und selbstständig sind
  • kreativ, offen für Veränderungen sind und
  • ein Teil der Stadt Ludwigshafen werden sowie aktiv an deren Gestaltung und Entwicklung mitwirken möchten.

Bekommen Sie von uns ...

  • Leistungen nach dem Tarifvertrag - TVAöD: Tarifgerechte Vergütung, Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro bei erfolgreichem Abschluss
  • Finanzielle Förderung für Studierende: Kostenübernahme für Studiengebühren und Finanzierung eines Mathevorbereitungskurses
  • Sinnvolle Aufgaben: Die Möglichkeit, etwas Sinnstiftendes zu tun und dem Gemeinwohl zu dienen
  • Mitgestaltung der Stadt: Aktiv an der Gestaltung der Stadt Ludwigshafen mitzuwirken
  • Moderne Arbeitsmittel: Einen eigenen Laptop, der auch für die Schule sowie Homeoffice genutzt werden darf
  • Engagierte Betreuung: Ausbildungskoordinator*innen, die Sie in den Bereichen und Abteilungen unterstützen
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit: Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsbüro
  • Hohe Übernahmechancen: Sehr gute Übernahmechancen nach dem Studium, wenn das Ausbildungsziel erfolgreich erreicht wurde sowie Aussicht auf eine feste Stelle in Ihrem Wunschbereich nach dem Studium
  • Krisensicherer Arbeitsplatz: Einen krisensicheren Arbeitsplatz im Anschluss an Ihre Ausbildung
  • Sehr gute Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten: Profitieren Sie von sehr guten Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten, die sich durch den demographischen Wandel in unserer Verwaltung ergeben
  • Weiterbildungsmöglichkeiten: Zugang zu Seminaren und Fortbildungen zur kontinuierlichen beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Jobticket: Durch die Stadt gefördertes Jobticket in Höhe von derzeit 34,40 EUR (Deutschlandticket)
  • Fitness und Gesundheit: Sonderkonditionen in kooperierenden Fitnessstudios
  • Gleitzeit/flexible Arbeitszeiten und Erholungsurlaub: Profitieren Sie von einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung und genießen Sie 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr

Senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Zertifikaten bis spätestens 30.09.2024 direkt über unser Bewerbungsportal.

Vielfalt ist uns sehr wichtig! Wir freuen uns deshalb über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte sowie gleichgestellte Bewerber*innen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Personalfragen werden von Herrn Felice, Telefonnummer 0621/504-2151 sehr gerne beantwortet.