Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungskräfte an Grundschulen (m/w/d)

Befristete Teilzeitstelle an verschiedenen Ludwigshafener Grundschulen (mindestens 8,5 Wochenstunden) | Entgeltgruppe E 2 TVöD

(Ausschreibungs-ID 44)

Im Dezernat Kultur, Schulen, Jugend und Familie sind im Bereich Schulen, Abteilung Schulverwaltung, wiederkehrend mehrere befristete Teilzeitstellen als Betreuungskraft an verschiedenen Ludwigshafener Grundschulen zu besetzen.

Die Arbeitsverhältnisse sind zunächst bis zum Ende des Schuljahres befristet. Verlängerung ist vorbehaltlich der Bewilligung der Maßnahme durch die ADD (schuljahrweise) möglich.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Verantwortung für eine positive soziale Entwicklung der zu betreuenden Grundschüler*innen übernehmen.

So sieht Ihr Alltag aus ...

  • Betreuung von Grundschüler*innen am Schulstandort vor und nach dem Unterricht
    (7 – 8 Uhr und 12 – 14 / 12 – 16 Uhr)
  • Wahrnehmen der Aufsichtspflicht
  • positive Einwirkung auf die soziale Entwicklung
  • Erkennen von besonderen Fähigkeiten
  • Förderung des Sozialverhaltens der zu betreuenden Kinder
  • Unterstützung bei Hausaufgaben.

Wenn Sie ...

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Betreuungsbereich vorweisen können oder diese erwerben wollen, 
  • den erforderlichen ausreichenden Nachweis über die Maserschutzimpfung nach dem Infektionsschutzgesetz vorweisen können oder vor dem 31.12.1970 geboren sind (ausgenommen sind ärztliche Atteste, welche von der Masernschutzimpfung befreien)
  • Sicherheit in deutscher Sprache in Wort und Schrift haben,
  • Erfahrung aus der ehrenamtlichen Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen sind gerne willkommen
  • Bereitschaft haben, bei personellen Engpässen, an wechselnden Grundschulen zusätzliche Aufgaben und Betreuungszeiten abzudecken,
  • über gute Allgemeinbildung und Umgangsformen verfügen sowie
  • persönliches Engagement und Fähigkeit zu selbständigem und kollegialem Arbeiten mitbringen

Bekommen Sie von uns ...

  • leistungsgerechte Bezahlung sowie weitere Sonderzahlungen und Sozialleistungen nach den Bestimmungen des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • ein interessantes Aufgabengebiet
  • ein abwechslungsreiches, kreatives und selbständiges Arbeiten
  • eine gute Arbeitsatmosphäre
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegiale Unterstützung im Team.


    Senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Zertifikaten bis spätestens 31.07.2024 direkt über unser Bewerbungsportal.

    Vielfalt ist uns sehr wichtig! Wir freuen uns deshalb über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte sowie gleichgestellte Bewerber*innen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

    Fachliche Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Frau Graso unter der Telefonnummer 0621/504-2472 und Personalfragen werden von Herrn Renter, Telefonnummer 0621/504-2518 beantwortet.