Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teamleitung Friedhofsbetrieb (m/w/d)

Entgeltgruppe E 9b TVöD | Vollzeit | Teilzeit | unbefristet

(Ausschreibungs-ID 281)

Beim Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL) - Eigenbetrieb der Stadt Ludwigshafen am Rhein - ist im Bereich Grünflächen und Friedhöfe in der Abteilung Friedhöfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt die o. g. Stelle zu besetzen. Das Aufgabengebiet kann auch von Teilzeitkräften wahrgenommen werden, solange gleichzeitig zwei Bewerber*innen gefunden werden, die sich die Stelle teilen.

So sieht Ihr Alltag aus ...

  • Teamleitung des Betriebes (Grünpflege und Bestattungen),
  • Organisation von Gedenkveranstaltungen und Feiern zu Trauertagen,
  • Ansprechpartner für Trauerfeiern und Bestattungen,
  • Verkehrssicherheit überwachen,
  • Einsatz der Fahrzeuge und Maschinen planen,
  • Arbeitssicherheit überwachen,
  • Pflanzmaßnahmen veranlassen,
  • Konzeptarbeit,
  • Umsetzung des Pflegekonzepts auf allen Friedhöfen.

Wenn Sie ...

  • eine abgeschlossene Weiterbildung als Gärtnermeister*in der Fachrichtung Friedhofswesen oder Garten- und Landschaftsbau mit mehrjähriger Berufserfahrung haben,
  • möglichst über Führungserfahrung verfügen,
  • einen Führerschein der Klasse B besitzen,
  • tolerant gegenüber anderen Glaubensrichtungen und deren Riten sind,
  • über gute Umgangsformen, interkulturelle Kompetenz und seelische Stabilität verfügen,
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gute EDV-Kenntnisse der gängigen Anwendersoftware (Word, Excel, etc.) besitzen,
  • organisationsfähig, belastbar, flexibel, einsatzbereit, umsichtig und zuverlässig sind,
  • Fähigkeiten im Planungsbereich (z. B. neue Grabfelder) einschließlich der Erstellung von entsprechenden techn. Zeichnungen (Bestandspläne überarbeiten) haben,
  • bereit sind, im Team zu arbeiten,
  • erhöhte Anforderungen bezüglich der Sorgfaltspflicht erfüllen,
  • bereit sind, nach den Leitlinien der Zusammenarbeit zu handeln und sich zu verhalten.

bekommen Sie von uns ...

  • tarifgerechte Vergütung mit zusätzlicher Altersversorgung,
  • kein Gender-Pay-Gap,
  • abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeiten,
  • berufliche Sicherheit sowie
  • gute Anbindung an den ÖPNV (Job Ticket).

Senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Zertifikaten bis spätestens 06.06.2023 direkt über unser Bewerbungsportal.

Vielfalt ist uns sehr wichtig! Wir freuen uns deshalb über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte sowie gleichgestellte Bewerber*innen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.